SCHLOSSBERG-KANUTEN EROBERN DEN BODENSEE

Zur ersten mehrtägigen Ausfahrt des Jahres machte sich die Kanu AG der Schlossbergschule Vaihingen in der vergangenen Woche auf den Weg nach Allensbach am Bodensee. 
Von Dienstag bis Donnerstag schlug man seine „Zelte“ auf dem Campingplatz des Ortes auf. Standen am ersten Tag noch der Bezug der Zimmer und erste Einweisung, sowie einer kurzen Kanutour Richtung Konstanz auf dem Plan, so ging es am Mittwoch dann auf große Fahrt. Ziel war das ca. sieben Kilometer entfernte Markelfingen, wo man auf dem Bootsanlegeplatz des Wassersportclub Markelfingen seine Mittagspause einlegte. Vorbei an mehreren Vogelschutzgebieten und deren Bewohner ging es dann am Nachmittag zurück zur Unterkunft. Trotz der frischen Temperaturen ließen es sich einige Schülerinnen und Schüler nicht nehmen, ein Bad im Bodensee zu nehmen. Wenngleich bei einer Wassertemperatur von 12 Grad das Bad recht kurz ausfiel, kam für kurze Zeit Sommerfeeling auf. Den Ausklang machte an diesem Tag ein gemeinsames Grillen. Am Donnerstag ging es dann zurück nach Vaihingen. Für alle Teilnehmer war dies ein tolles Erlebnis und die erste Vorfreude auf die nächste Tour im Juli. Hier soll es dann eine weitere Tour über drei Tage geben, bevor es dann zu Beginn des neuen Schuljahres im September für eine Woche auf die mecklenburgische Seenplatte oder die Havel in Brandenburg gehen soll.
 
Die Schlossberg-Kanuten am Bodensee. Die dreitägige Ausfahrt machten allen viel Spaß.