Märchenstunde an der Schlossbergschule

Am Montag, 25. Februar 2019, fand eine gemeinsame Aktion der ersten, zweiten und fünften Klassen statt. 

Im Rahmen der Unterrichtseinheit „Märchen“ hatten die Schülerinnen und Schüler der Lerngruppen 5 gemeinsam mit ihren Lernbegleiterinnen Karin Traunfelder und Valerie Nasser verschiedene Märchen und ein paar anschließende Quizfragen vorbereitet. Diese wurden dann den ersten und zweiten Klassen vorgelesen. Die Einser und Zweier haben sich sehr über den Besuch aus dem anderen Gebäude gefreut und die Fünfer waren stolz, ihre geübten Texte präsentieren zu können. Für jedes vorgelesene Märchen bekamen die Kinder je einen Buchstabenstempel auf eine zuvor ausgemalte Märchenkrone.

„Auf das Lesen – Lesevermögen und Lesefreude – wird bei uns sehr viel Wert gelegt“, sagt Frau Rupertus, Klassenlehrerin einer zweiten Klasse. „So gibt es viele Förderangebote dazu: Eine enge Zusammenarbeit mit der Bücherei, der Einsatz von Eltern als Lesepaten, regelmäßige Lesezeiten, aber eben auch Aktionen wie diese heute.“

Weitere Aktionen, bei denen die Fünftklässler als Lesepaten für die Stufe 1/2  zum Einsatz kommen, sind bereits angedacht.